Blankenburg (Harz), Mönchemühle
Mönchemühle, auch Mönchenmühle, ehemalige Klostermühle

38889 Blankenburg (Harz), Mönchenmühle 1, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.809941, 10.926065
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Ehemals Wassermühle , unterschlächtiges Wasserrad, Wasserlauf: Goldbach, Mönchmühlenteich
Nutzungsarten: Getreide- und Ölmühle

Baujahr: 15. Jhd. urkundlich erwähnt
Zustand: Die eigentliche Mühle ist nur noch in Resten nachweisbar. Ein Dammbruch infolge eines Unwetters führte 1905 zur Zerstörung der Mühle, möglicherweise wurde damals der Mahlbetrieb nicht wieder aufgebaut.

Das Objekt Mönchemühle (bzw. die dort noch stehenden Gebäude) war lange Zeit Ferienhotel, Gaststätte und zu DDR-Zeiten Kinderferienlager.
Nach 1989 hatte jemand wohl hier ein Ferienhotel eröffnet, das "geistert" noch immer durch diverse, wenig verlässliche Webseiten die vorgeben Öffnungszeiten, Kontakdaten etc. bereitzustellen. Was hier zur Mönchemühle Blankenburg (Harz) steht, ist überwiegend wohl nur Datenmüll.
Es war mir bisher nicht möglich, eine Webseite der Mühle zu finden. Ich gehe davon aus, dass das Objekt heute nur noch Wohnzwecken dient.

Wikipedia Mönchemühle
Mönchemühle auf "harzlife"
Webseite des Bikerwirts

Im Frühjahr lohnt sich eine Tour hierher auf jeden Fall!

In der Nähe findet sich ein Schild zum Mühlenwanderweg rund um Blankenburg (Harz) mit recht ausführlichen Informationen zur früheren Mönchemühle.
Muss ich mal selbst ablichten...




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018