Fürstliche Mühle Tilleda
Fürstliche Mühle, Wohlweda-Mühle

06537 Tilleda (Kyffhäuser)OT von Kelbra, Landkreis Mansfeld Südharz
Koordinaten: 51.414477, 11.129943
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer
Ehemalige Wassermühle, Wasserlauf: Walweda
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: Ruine
Es sind nur noch Grundmauern zu sehen, das Ganze ist ziemlich überwachsen und ohne die Koordinaten kaum zu finden. Seit langer Zeit nur noch eine Ruine
Es handelt sich wohl um die älteste Mühle von Tilleda. In der Denkmalliste heißt der Bach eigentlich "Wohlweda", der Sachsen-Anhalt Viewer weist ihn als "Walweda" aus.

Überreste der Fürstlichen Mühle, Foto von 1938

Ausschnitt Messtischblat 1858
Ausschnitt eines Messtischblattes, Deutsches Reich 1858 (Quelle Deutsche Fotothek)
Man kann daraus schlussfolgern, dass diese Mühle um die Mitte des 19. Jahrhunderts noch betrieben wurde.

Am Südrand von Tilleda, östlich des Pfingstberges (Freilichtmiseum Königspfalz Tilleda), findet sich eine weitere, ehemalige Wassermühle (vorige Seite)
Übersicht Königspfalz Tilleda
Übersichtsplan der Königspfalz Tilleda, Aufnahme vom April 2011




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018