Wetzig Mühlenbau Lutherstadt Wittenberg
06886 Lutherstadt Wittenberg, Dresdener Straße 16, Landkreis Wittenberg
Koordinaten: 51.864021, 12.672526
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
ehemaliger Mühlenbaubetrieb
Nutzungsarten: Eisengießerei und Maschinenfabrik für Mühlenbau

Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: k.A.
Zumindest die Dächer scheinen in Ordnung zu sein. Ob noch eine Nutzung vorhanden ist, kann derzeit nicht beurteilt werden. Es ist übrigns nur noch ein Rest der ehemaligen Mühlenbauanstalt vorhanden. Große Teile des früheren Unternehmens sind sicher in anderen Unternehmen aufgegangen.
Kulturgeschichte in Stichpunkten: Ursprünglich A. Wetzig - Eisengießerei und Mühlenbauanstalt, nach 1945 in den späteren VEB Maschinen- und Mühlenbau Wittenberg überführt, das war dann ein Betrieb des Kombinates NAGEMA, Dresdner Straße 16, 4600 Lutherstadt Wittenberg, (Fernsprecher Wittenberg 7 80, Drahtwort mühlenbau wittenberg lutherstadt, Fernschreiber 48628 mamue dd)
Bemerkungen: Der Betrieb wurde nach 1989 eingestellt, heute firmiert dort (oder woanders?) nur noch eine Vermögens- Verwaltungs GmbH unter dem Namen des Vorgängerbetriebes.

Interessant ist aber, dass große Teile des Firmenarchivs in private Hände übergeben wurden. Die Unterlagen werden nach und nach digital aufbereitet und verfügbar gemacht, was für den einen oder anderen, heutigen Mühlenbesitzer recht interessant sein dürfte.
Hier findet man mehr darüber: "Wetzig Mühlenbauarchiv"

Nach meinen Informationen hat Herr Wolf das Wetzigarchiv schon 2013 an das Deutsche Technikmuseum Berlin übergeben, da die Bewahrung und Erschließung des wertvollen Achivs anders kaum zu bewerkstelligne wäre.
Zugang zum Wetzigsarchiv des Deutschen Technikmuseums Berlin




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018