Burgmühle Hasserode
38855 Hasserode OT von Wernigerode, Burgmühlenstraße , Harz
Koordinaten: 51.821033, 10.745239
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Ehemalige Wassermühle, Wasserlauf: Holtemme
Nutzungsarten: Getreidemühle (Später wurde hier eine Schokoladenfabrik errichtet.)

Baujahr, Mahlbetrieb (?) bis: um 1900
Zustand: verschwunden
Die eigentliche Burgmühle wurde vom Fabrikanten Karnatzky um 1900 aufgekauft und auf dem Gelände eine Schokoladen- und Süßwarenfabrik errichtet. Ob dabei Gebäudeteile der Burgmühle genutzt wurden ist nicht bekannt.
Kulturgeschichtlich gesehen war diese Mühle vermutlich eine der ältesten Mühlen in der Umgebung von Wernigerode, sie gehörte ursprünglich zu den Besitzungen der Ritter von Hartesrode. Deren Wasserburg befand sich auf dem Areal der "Insel" zwischen den Holtemmearmen.
Die Schokoladenfabrik ist nach ihrem Niedergang (nach 1990) verkommen. Das Areal wurde aufgekauft, die Gebäude teilweise abgebrochen und gegenwärtig wird hier ein neues Wohnquartier errichtet.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018