Drögenmühle Ipse
Die Mühle ist bei der DGM registriert
39638 Ipse OT von Hansestadt Gardelegen, K1106 , Altmarkkreis Salzwedel
Koordinaten: 52.488806, 11.379744
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 86902 000 000 000 000
Wassermühle, oberschlächtiges Wasserrad, Wasserlauf: Milde
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 18. Jhd.
Zustand: gut/schadhaft
Der barocke Fachwerkbau mit Mansarddach, Turbine und Technik ist wohl weitgehnd erhalten. Technik: 2 Gänge, 1 Walzenstuhl, Quetsche, Reinigung, Plansichter, Fahrstuhl, ehemals liegendes Zeug (ausgebaut),
Kulturgeschichte: Der Name "Drögemühle" soll daraus resultieren, dass wegen des Sandbodens der Wasserlauf oft trocken fiel, eben "dröge" war.
Bau- und Kunstgeschichte: Reizvoller Fachwerkbau mit Mansarddach, heute als Wohnung und Werkstatt genutzt.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018