Riechertsche Mühle Klein Quenstedt
Die Mühle ist bei der DGM registriert
38822 Klein Quenstedt OT von Halberstadt, Im Winkel 63, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.921528, 11.062791
Eigentümer: privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 00730 000 000 000 000
Wassermühle , oberschlächtiges Wasserrad, Ø 3,80m (2007 erneuert)
Wasserlauf: Mühlgraben/Assebach
Wassermenge: 250 l/min
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1798
Betrieb bis: 1951, dann Schroterei durch die örtliche LPG bis 1970
Zustand: gut
Die Mühlentechnik ist im Zustand der letzten umfassenden Eneuerung um 1890 komplett erhalten mit Steinmahlgang, 1 Eisenwalzenstuhl, 1 Wegmann Porzellanwalzenstuhl, Magnetapparat, Schälmaschine, Reinigung, Silos, Sechskantsichter, liegende Mischmaschine, Elevatoren und Absackvorrichtungen.
Mehr Informationen finden sie auf der Seite Chronik der Mühle

Geöffnet ist die Mühle zum Pfingstmontag von 10 - 18 Uhr mit halbstündigen Führungen, 2 Führungen für Kinder (unter dem Motto "Für Erwachsene verboten"), Bewirtung, Spielgelegenheit für Kinder;
Auch zum Tag des Offenen Denkmals steht die Mühle für Gäste von 10 - 18 Uhr offen, für einen Imbiss wird gesorgt.
Besichtigungen für Gruppen auch nach Vereinbarung Webseite des Vereins

Gesamtansicht von der Zufahrt her:


Mühlenführung, für Erwachsene verboten:


Ein Blick auf den Mahlboden:


Ansicht der Mühle von Westen:





Aktualisierung Samstag, 07.07.2018