Berßel, Wassermühle
Die Mühle ist bei der DGM registriert
38835 Berßel OT von Osterwieck, Damm 29, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.952930, 10.756941
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Wassermühle , oberschlächtiges Wasserrad, ca. 10 PS Rad Ø 2m
Wasserlauf: Ilse, Wassermenge: 3000 l/min
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: um 1600 Untermühle, nach Brand 1887 erneuert,
Betrieb bis: 1960 Mehlmühle dann bis 1980 als Schroterei,
Zustand: gut
Bei einem Besuch durfte ich mir einige Räume ansehen. Der Zustand war sehr gut und die Ausstattung ist wohl komplett.
Technik: Offenbar komplette Mühlenausstattung der Zeit um 1950 entsprechend. Eigene Fotos zeigen das Innere der Mühle, u.a. Wetzig Walzenstuhl, Schrotgang 100 cm, Elevatoren, stehende Mischmaschine, Wasserrad;

Kulturgeschichte: Nachweisbar seit Führung von Kirchenbüchern um 1600 als "Untermühle" bezeichnet, mit Sicherheit hat die Mühle auch schon davor bestanden.
Bau- und Kunstgeschichte: Nach Brandschaden (am 1.10.1887) neuerbaut, Originalfachwerk,
Bis etwa 1800-1850 war im "Hagen" vor der Mühle ein Teich vorhanden.











Aktualisierung Samstag, 07.07.2018