Mahndorf, Wichhäuser Mühle
Die Mühle ist bei der DGM registriert
38822 Mahndorf OT von Langenstein OT von Halberstadt, Dorfstraße 30, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.882281, 10.943863
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: nicht angegeben
Wassermühle, oberschlächtiges Wasserrad (abgängig), Rad Ø 3m, Wasserlauf: Mühlgraben/Holtemme
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 16. Jhd./1957 neu erbaut

Zustand: gut/schadhaft
Gebäude z.T. schadhaft, als Lager genutzt, einige Gebäude sollten abgerissen werden, das ist zum Glück nicht erfolgt. Der Graben ist teilweise zugeschüttet und soll eventuell rekonstruiert werden.
Technik: Funktionstüchtiger Schrotgang, leicht beschädigter Schrotstuhl, Wasserradwelle mit Katzenstein, Antriebsteile,
Der heutige Besitzer ist m.W. zufolge der Enkel des letzten Müllers und versucht, die Mühle zu retten. Wesentlicher Teil diese Unterfangens ist eine private Initiative mit Hilfsangeboten für Suchtkranke, mittels Arbeitstherapien wie z.B. der Renaturierung von Streuobstwiesen, alter Obstplantage und - ganz wichtig, dem Erhalt und der Vermarktung alter Obstsorten.
Webseite der Initiative "Traditionsobst"


Blick von der Holtemme in Richtung der alten Mühle


Die Zufahrt zum Mühlenhof


Der obligatorische Mühlenstein (Die Aufnahmen sind inzwischen 12 Jahre alt)





Aktualisierung Samstag, 07.07.2018