Seggerde, Gutsmühle
Die Mühle ist bei der DGM registriert
39356 Seggerde OT von Oebisfelde-Weferlingen, Gutshof 1a, Landkreis Börde
Koordinaten: 52.345794 11.077603
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Wassermühle, Turbine, Wasserlauf: Mühlgraben/Aller
Nutzungsarten: Getreidemühle, zuletzt Kleinkraftwerk zur Eigenstromversorgung des Gutes,

Baujahr: 1853, Betrieb bis: k.A.
Zustand: schadhaft
Letzte Fotos zeigen ein sanierungsbedürftiges Gebäude aus Naturstein, 2-geschossig mit Krüppelwalmdach, ob noch Technik vorhanden ist kann nicht angegeben werden.
Es hieß, das Kleinkraftwerk sei stillgelegt. 1994 war die Mühle ohne jegliche Nutzung.
Das Gebäude ist ein klar gegliederter Bruchsteinbau des 18. Jhds., Hecht'sche Gauben deuten auf einen Speicherboden hin. Zum barocken Gutsherrenhaus besteht eine Sichtbeziehung, davor liegt ein Schlossteich der auch als Mühlenteich diente.
Und weil es ganz interessant ist: Wikipedia: Schloss Seggerde
Diese Mühle wurde als Ersatz für die Mühle am nördlichen Ortsrand errichtet. (vorige Seite)




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018