Hundisburg, Wassermühle
39343 Hundisburg OT von Haldensleben, Dönstedter Straße 11, Landkreis Börde
Koordinaten: 52.248612, 11.397900
Die folgenden Angaben stammen aus der Zeit der Datenerfassung um 1994.

Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Wassermühle, Turbine, Wasserlauf: Beber
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1455
Zustand: ruinös
Fachwerkhaus und Gehöft sind dringend sanierungsbedürftig, (Dach, Fenster, Standsicherheit der Fachwerke), die Mühle selbst wäre mit vertretbarem Aufwand sanierbar, (1994 Torsten N.).

Technik: Modernisiert, Hammermühlen, Mischmaschine, Elevatoren, Kulturgeschichte: Laut der Beschreibung bei der DGM handelte es sich um eine "kleine Industriemühle" mit einer Turbinenanlage.
Bau- und Kunstgeschichte: Verschiedene Baustile und Etappen, Fachwerkhaus 18. Jhd., mit Gehöft (Mitte 19. Jhd.) und Mühle (1896), Speicher (1952) als reizvolle Kombination,
Bemerkungen: 1994 waren keine Maßnahmen geplant, das Objekt dementsprechend gefährdet.
Heutiger Zustand: Aktuellen Luftbildern zufolge inzwischen fortgeschrittener Verfall, geöffnete Dächer, starker Bewuchs. (W.S.)




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018