Wassermühle Ermisch Ritzgerode
Die Mühle ist bei der DGM registriert
06543 Ritzgerode OT von Mansfeld, Untermühle 1, Landkreis Mansfeld-Südharz
Koordinaten: 51.611200, 11.295270
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Wassermühle, oberschlächtiges Wasserrad, Rad Ø 3,6m, Wasserlauf: Eine
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1046 (belegter Mühlenstandort), Betrieb bis: 1972
Zustand: gut
Die Mühle wird vom Besitzer gepflegt, es ist eine funktionstüchtige Schauanlage, gelegentlich findet auch noch Schrotbetrieb statt.
Technik: Wassermühle mit oberschlächtigem Rad, die mühlentechnische Einrichtung ist vollständig und funktionstüchtig erhalten: Walzenstuhl (300x600 mm Fabr. Kühl), Ausmahlmaschine (Fabrikat Fanal), Schrotgang, Sichter, Reinigung, Mischmaschine sowie Hilfseinrichtungen, Elevatoren, Transmissionen, Aufzug.
Kulturgeschichte: Eine Lehnsurkunde von Heinrich III. belegt die Existenz der Mühle schon für das Jahr 1046.
Es handelt sich um eine komplette Hofanlage, aus Mühle, Wohnhaus und Wirtschaftsgebäuden.
Aktivitäten Mühlentag: ab 9.00 Uhr geöffnet: Besichtigung, Führung, kleine Bewirtung mit Kaffee und Kuchen
Besichtigungen sonst auch nach Voranmeldung, Kontaktdaten z.B. hier: Untermühle Ritzgerode

Ritzgerode (Mansfeld), die Untermühle
Wikimedia Commons: Die Untermühle Ritzgerode


Die Obermühle liegt nur 325m westlich.



Aktualisierung Samstag, 07.07.2018