Westliche Mühle Wulferstedt
Die Mühle ist bei der DGM registriert
39393 Wulferstedt OT von Am Großen Bruch, Feldweg, Landkreis Börde
Koordinaten: 52.014911, 11.124085
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 56005 000 000 000 000
Bockwindmühle, Jalousieflügel, Flügel Ø 18m
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1827, Betrieb bis: k.A.
Zustand: gut
Bei einem Orkan ging die Mühle in der Nacht vom 28. zum 29.10.2002 unter der Presse durch und anschließend in Flammen auf. Von den Trümmern ließ sich nur der Schrick wiederverwenden.

Technik: ehemals Jalousieflügel mit Zug durch die Welle (defekt), von der mühlentechnischen Einrichtung ist von der Lauenrothschen Mühle nur ein Schrotgang und der Sackaufzug erhalten. Eine spätere Komplettierung mit Sichter etc. ist vorgesehen. (Quelle DGM)
Kulturgeschichte: 1808 wurde an diesem Standort die ehemalige Breitmeyersche Bockwindmühle erbaut, die nach fortgeschrittenem Verfall Mitte der 1990er Jahre umfassend restauriert wurde. Etwa 1100m weiter östlich steht eine zweite Bockwindmühle.
Bau- und Kunstgeschichte: Ab 2003 wurde die Ruine der ehemaligen Bockwindmühle Lauenroth in Dreileben (Börde) demontiert und 2004-2005 auf dem Wulferstedter Mühlenstandort aufgebaut.

Verbandsgemeinde Westliche Börde-Visitenkarte
Öffnung am Pfingstmontag (Mühlentag), Drachenfest am 3. Oktober, Besichtigungen nach Vereinbarung
Bockwindmühlen Wulferstedt-Westmühle im Vordergrund-2017 Aufnahme Copyright MEH Bergmann
Wikipedia: Liste der Windmühlen in Sachsen-Anhalt, "Westliche Mühle" Wulferstedt





Aktualisierung Samstag, 07.07.2018