Ausleben-Ottleben, Bockwindmühle Dippe
Die Mühle ist bei der DGM registriert
39393 Ausleben-Ottleben OT von Westliche Börde, Straße der Einheit 26b, Landkreis Börde
Die Mühle steht unmittelbar neben einem Einkaufsmarkt.
Koordinaten: 52.087879, 11.118893
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 56001 000 000 000 000
Bockwindmühle, Jalousieflügel, Flügel Ø 18m
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1626 / 1632 (widersprüchliche Angaben, s.u.)
Es hieß um 1993 der Zustand sei schadhaft (Dach und Umkleidung) das hat sich grundlegend geändert. Ständige Reparaturen fanden je nach Finanzausstattung des Eigentümers statt, heute präsentiert sich eine sehr gut instandgesetzte, funktionsfähige Mühle.
Technik: Schrotgang, Mahlgang, Spitzgang mit Sieb als Reinigung, Walzenstuhl mit Rüttelschuh (1888), Sechskantsichter, Nasenschlagmühle 1964, 2 Elevatoren, 9 Vorgelege, diverse Getriebe, 3 E-Motore (8 kW, 6 kW und 0,7 kW), 2 Jalousieflügel. 2 Segelflügel

Es heißt in der liste der Kulturdenkmale: "An diesem Standort wurde 1702 eine Mühle erbaut, die 1911 abbrannte. Die heute erhaltene Mühle wurde 1911 aus Sommerschenburg hierher umgesetzt. Sie wurde 1948 umfassend modernisiert und bis 1970 betrieben. Die Mühlentechnik ist vollständig und funktionsfähig erhalten."
Seit 1802 ist die Mühle im Familieneigentum.

Es gibt in Ausleben-Ottleben zwei Windmühlen, eine ehemalige Ölmühle und zwei Wassermühlen (Mahlmühlen).




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018