Schauen Wassermühle (abgebrochen)
Die Mühle ist bei der DGM registriert
38855 Schauen OT von Osterwieck, Berßeler Straße, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.948613, 10.728993
Angaben aus der Zeit der Datenerhebung 1993,
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 00835 000 000 000 000
Wassermühle, oberschlächtiges Wasserrad, Rad Ø 3,5m, Wasserlauf: Ochsenbach
Wassermenge: 1800 l/min
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 16. Jhd., Betrieb bis: ca. 1970
Zustand: abgebrochen
Die Mühle nach 2000 innerhalb ganz kurzer Zeit völlig wüst geworden und letztendlich beseitigt. Ich habe die maroden Gebäude selbst 2003 und 2004 fotografiert. Es waren schließlich nur noch die leeren (ungesicherten) Keller vorhanden.
Ehemals vorhandene Technik: 2 Schrotgänge, Walzenstuhl, Reinigung, Sichter, Sackaufzug, stehendes Zeug,
Kulturgeschichte: Eventuelle war das mal ein Klostermühle... (Erfasser der Angaben 1993) Bau- und Kunstgeschichte: Die alte Mühle bestand aus Lehmfachwerk, später gebaute Teile dann als Fachwerk mit Ziegelsteinausmauerung, zweigeschossige Bauten, die Mühle war teilweise unterkellert.
Eigentlich wollte die Tochter des letzten Müllers die Mühle restaurieren lassen und eine Erlebnisgaststätte daraus machen. So zumindest das Gerede im Ort.

Wassermühle Schauen um 2002

Wassermühle Schauen um 2002

Wassermühle Schauen um 2002

Wassermühle Schauen um 2002

Wassermühle Schauen um 2004

Wassermühle Schauen um 2004

Etwa 250m östlich stand früher eine Windmühle, auch davon ist keine Spur mehr sichtbar.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018