Mühle Höhne Köckern
Die Mühle ist bei der DGM registriert
06794 Köckern OT von Sandersdorf-Brehna, Großzöberitzer Straße 15a, Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Koordinaten: 51.606805, 12.191575
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 05409 000 000 000 000
Paltrockwindmühle, Jalousieflügel
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1950, Betrieb bis: 1974
Zustand: schadhaft
Dachhaut (Teerpappe), Fenster, Wellkopf defekt, das Foto bei Wikipedia lässt vermuten, dass zumindest Sicherungsarbeiten o.ä. stattfanden. Allerdings scheint das Baugerüst noch heute unverändert zu stehen. Durch Vandalismus wurde die Mühle teilweise zerstört.
Technik: 1 Mahlgang, 1 Schrotgang, Walzenstuhl, Quetsche, 2 Mischer, 1 Maertz-Flachsichter, 1 Graupenschälmaschine, 1 Aspirateur, Bürstenmaschine, Silo, Elevatoren, 1 Ascania-Sichter (aus der Vorgängerin),
Kulturgeschichte: 1950 als totaler Neubau neben der Vorgängerin, einer Bockwindmühle durch die Firma Kühl errichtet. Danach wurde die Bockwindmühle abgerissen. Eine der wenigen Paltrockmühlen, die als kompletter Neubau und ohne Verwendung einer vorhandenen Bockwindmühle erstellt worden ist. Zugleich einer der letzten Windmühlenneubauten nach dem 2. Weltkrieg.
Bemerkungen: der 1988-90 geplante Rechtsträgerwechsel mit dem Ziel der Nutzung als technisches Denkmal und Rekonstruktion war gescheitert.
Bis in die 80er Jahre des 20. Jhds. bestand eine Sichtbeziehung zur ehemaligen Bockwindmühle Schröder

Köckern Windmühle
Die Mühle Höhne im Jahr 2010


Danke Benni für die folgenden Aufnahmen, stimmungsvolle Bilder, beeindruckend.








Aktualisierung Samstag, 07.07.2018