Sachsendorf, Bockwindmühle
Die Mühle ist bei der DGM registriert
39240 Sachsendorf OT von Barby, Siedlungsweg 20, Salzlandkreis
Koordinaten: 51.869717, 11.878118
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 98387 000 000 000 000
Bockwindmühle, Jalousieflügel, Flügel Ø 17,6m
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1701-1709 (ungenau), Betrieb bis: vermutlich um 1938
Die Mühle ist windgängig, gelegentliche Schroterei für Schauvorführungen;
Technik: Mahlgang 130 cm, Schrotgang 100 cm, 4500er Walzenstuhl (Wetzig), Wurfsichter, Reinigung, Schälmaschine, Trieur, Aspirateur, Aufzug,
Kulturgeschichte: 1701 erbaut, erneuert jeweils 1788 und 1819 heute Schauanlage, Mittelpunkt für Festlichkeiten im Ort,
Dem Bau der Mühle war um 1700 ein jahrelanger Rechtsstreit vorausgegengen, um überhaupt die Mühle anlegen zu dürfen.

Nach jahrelangem Stillstand hatten sich etliche Schäden an der Substanz eingestellt. In den Jahren 1990-1993 erfolgte durch den Verein "Freundeskreis Mühle Sachsendorf" e.V. eine umfassends Sanierung. Es hieß im Erfassungsbogen von 1994, dass praktisch ab Unterkante Dach abwärts alles erneuert worden wäre.
Aktivitäten Mühlentag: 10.00 - 17.00 Uhr Mühlenfest: Besichtigung, Führung, bei Wind Vorführungen, Schrotbetrieb, Bewirtung, kleine Ausstellung, kleines kulturelles Programm, Preiskegeln.
Volksstimme vom 9.9.2011

Sachsendorf, Windmühle
Liste der Kulturdenkmale in Barby, Bockwindmühle in Sachsendorf

Am gleichen Standort befand sich auch die Nachfolgerin, eine Motormühle (nächster Datensatz)




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018