Schloßmühle Coswig (Anhalt)
Niedermühle, Klostermühle oder Schloßmühle
Die Mühle ist bei der DGM registriert
06869 Coswig (Anhalt), Schloßstraße 60, Landkreis Wittenberg
Koordinaten: 51.882480, 12.459884
Eigentümer(in): privat
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 41330 000 000 000 000
Wassermühle, oberschlächtiges Wasserrad, Wasserlauf: Wörpener Bach
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1280 urkundlich erwähnt
Zustand: gut
Nach dem Elbehochwasser 2002 umfassend saniert, seit 1965 nur noch Motorbetrieb,
Technik überwiegend aus 1911: Schrotgang, Mahlgang, Walzenstuhl, Quetschstuhl, Mischbehälter, Reinigungszylinder, Elevatoren, Transmissionen.
Kulturgeschichte: seit 12 Generationen im Familienbesitz, davor Klostermühle, Fachwerkgebäude um 1700 erbaut,
Die Mühle kann auf Voranmeldung besichtigt werden.
In Coswig (Anhalt) sind noch die Standorte der Obermühle und der Hohmühle (Schneidemühle) zu finden, so der Eigentümer in einem Interview der Mitteldeutschen Zeitung.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018