Mühle Lüttgau Göddeckenrode
38835 Göddeckenrode OT von Osterwieck, Mühlenweg 13, Landkreis Harz
Koordinaten: 52.002518, 10.582104
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Wassermühle, Wasserlauf: Eckergraben
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: schadhaft
Die Mühle wird offenbar nur noch als Lager o.ä. genutzt, die Dächer machen auf Luftbildern den Eindruck als seien sie oft geflickt, das Äußere der Anlage wirkt aber recht aufgeräumt.
Ob noch Mühlentechnik vorhanden ist, ist derzeit nicht bekannt. Den Fotos nach handelt es sich um eine größere, handwerkliche Mühle, offenbar gab es schon Pneumatik, zumindest für das Silo.
Der Besitzer hatte irgendwann die DDR verlassen und im Westen eine neue Existenz aufgebaut. Vermutlich erfolgte danach die Nutzung als Genossenschaftseigentum. Ob eine Rückübertragung erfolgte ist nicht bekannt.
Bilder finden sich auf der privaten Webseite zum Dorf:
Das westlichste Dorf Sachsen-Anhalts, Geschichte, historische Bilder...
Schön gestaltete Seite, der Autor hat sicher ein Faible für "seinen" Ort...
Hier eine alte Ansichtskarte, gefunden vor langer Zeit in der elektronischen Bucht...


Inzwischen vermitteln Luftbilder den Eindruck einsetzenden Verfalls. Mehrere Dächer sind geöffnet, die Silos sind oben offen und ein Gebäudeteil ist bis auf Mauerreste abgebrochen.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018