Andritzkys Mühle Könnern
Die Mühle ist bei der DGM registriert
06420 Könnern, Leipziger Straße 19a, Salzlandkreis
Koordinaten: 51.665608, 11.780832
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 60481 000 000 000 000
Ehemalige Turmholländerwindmühle
Nutzungsarten: k.A.

Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: ruinös
Es ist einaus Natursteinen gemauerter fast zylindrischer Turm, Laibungen, Stürze usw. sind aus aus Backstein. Am oberen Rand verläuft ein Gesims (teilweise abgängig) dadurch ist die Rollenbahn sichtbar. In etwa 2/3 der Turmhöhe ein umlaufender Zierat aus Backstein an Rundbogenfenster erinnernd.
Der Bauweise nach erinnert der Turm an die Industriearchitektur des ausgehenden 19. oder des beginnenden 20. Jahrhunderts.
Sicherlich ist die Ruine seit Langem ohne Technik, es steht lediglich noch der Turmschaft ohne Dach und Haube.
Kulturgeschichte: Die Mühle soll bereits 1945 außer Betrieb gewesen sein und wurde zum Kriegsende zerschossen. Sie gab wohl auch ein hervorragendes Ziel für Artilleristen aus, denn sie steht frei auf einem Ackerstück südlich des Ortes.

Auf der Seite von Wikimedia Commons - User Radler59 findet sich das folgende Bild, dessen Vergrößerung noch heute die Reste der Rollenbahn erkennen lässt.
Koennern Andritzkys Muehle
Könnern, Andritzkys Mühle, fotografiert von Radler59

Nebenbei bemerkt scheint diese Mühle ein beliebtes Fotomotiv zu sein, es gibt von einigen bekannten Bildautoren Aufnahmen hiervon. (z.B. R. L. - Leerstehende Baudenkmale, R. K. - Windmühlen in Ostdeutschland und sicher noch einige andere Fotografen)




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018