Blaufarbenwerk Hasserode
38844 Hasserode OT von Wernigerode, Freiheit 4a, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.819023, 10.739201
Eigentümer(in): Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Wernigerode
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
ehemalige Wassermühle, Wasserlauf: Holtemme
Nutzungsarten: Blaufarbenwerk (Zuschlagstoffe für die Glasindustrie)

Baujahr: 1683 erstmals erwähnt, Betrieb bis: 1859 dann Umbau zur Sägemühle
Zustand: gut
Häuser in der für die Gegend typischen Verkleidung mit Stabbrettern, dadurch optisch guter Eindruck; wegen der Nutzung ist davon auszugehen, dass die Bausubstanz saniert bzw. gepflegt ist.
Ohne Technik, Nutzung als Erholungs- und Freizeitobjekt, (Ferienlager, Herberge),
Kulturgeschichte: Von Holzmehlproduktion, über Sägewerk, Blaufarbenproduktion, wieder Sägewerk, Produktion von Holzwolleleichtbauplatten (HWL-Platten, "Sauerkrautplatten", das waren zementgebundene Platten aus gepresster Holzwolle, ein in der DDR für Ausbauzwecke viel verwendter Baustoff;)

Wikipedia, Blaufarbenwerk Hasserode

Wernigerode in Jahreszahlen (sehr zu empfehlen)





Aktualisierung Samstag, 07.07.2018