Mägdesprung, 3. Friedrichshammer
06493 Mägdesprung OT von Harzgerode, Kreisstraße 29, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.667041, 11.147496
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. Erfassungsnummer: 094 50116 000 000 000 000
Wassermühle, Wasserlauf: Selke
Nutzungsarten: Hammerwerk

In der Liste der Kulturdenkmale findet sich hierzu folgende Eintrag, Zitat Anfang: "Hammerwerk als Werkserweitung mit Blauofen und Frischfeuer, Vorform einer Arbeitersiedlung: Reihenhaus um 1800, in Nähe zwei Arbeiterhäuser aus Schiefermauerwerk mit Risaliten (2. Hälfte 19. Jhd.) mit jeweils einem Wirtschaftsgebäude; dazu Bergfriedhof mit Kapelle, neugotischem Erinnerungsmal für am 29. März 1842 verunglückte fünf Arbeiter, zwei neugotische gusseiserne Kreuze und Stele in Baumstumpfform" Zitat Ende

Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: gut
Inzwischen umgenutzt zu Wohnzwecken, ohne Technik;
Kulturgeschichte: Hammerwerk mit Blauofen* und Frischfeuer, ebenfalls als Werkserweiterung gebaut, später zu Wohnhäusern umgenutzt. *Blauofen, s.a. Wikipedia Hochofen
Die Bezeichnung "Blauofen" ist eine Verballhornung des englischen Wortes "blow" für blasen. Es handelte sich um einen Ofen zur Roheisengewinnung, der mit einer zusätzlichen Windanlage versehen war. Das so erzeugte Schmiedeeisen war noch von ungleicher Beschaffenheit, weshalb es erst im "Frischfeuer" aufbereitet werden musste.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018