Hohensteinmühle Unterrißdorf
Hohensteinmühle, Freßmühle, Untermühle

06295 Unterrißdorf OT von Lutherstadt Eisleben, Feldweg, Landkreis Mansfeld-Südharz
Koordinaten: 51.529875, 11.590735
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 75522 000 000 000 000
Ehemalige Wassermühle, rückenschlächtiges Rad, Wasserlauf: Wilder Graben
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: Ruine
Nur noch Grundmauern und Reste der ehemaligen Mühle zu finden, der Standort ist stark überwachsen.
Für die folgenden Bilder erlaubte mir Martin Schramme freundlicherweise die Nutzung für dieses Projekt, herzlichen Dank dafür.













Wenn ich mir die Bilder so anschaue kommen mir Zweifel, ob die Pulvermühle im Sauerbachtal tatsächlich das größte Wasserrad Deutschlands besaß. Die Bauweise dieser Mühle erinnert sehr an die Anlage der Pulvermühle bei Seehausen (Börde). Ein sehr großes, schmales Wasserrad, Gerinne aus Stahlrohren, stehendes Zeug und Direktantrieb des Mahlganges, eindrucksvolle Bilder und Zeugnisse der Mühlenbaukunst zugleich.
Pulvermühle im Ampfurter Mühlental



Aktualisierung Samstag, 07.07.2018