Ölmühle, auch Hochmühle Dardesheim
38836 Dardesheim OT von Osterwieck, Ölmühle 264, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.972104, 10.831041
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Wassermühle, Wasserlauf: Kalbkebach
Nutzungsarten: Getreide- und Ölmühle

Baujahr: 1770, Betrieb bis: um 1900
Zustand: gut
Das Grundstück wurde zuletzt als Tierpension genutzt, es handelt sich um zwei Dreiseitenhöfe, die unmittelbar aneinander gebaut waren;
Technik: k.A.
Kulturgeschichte: Eine von ehemals drei Wassermühlen am Kalbkebach, Ölmühle, Vogelbergsmühle, Thiemühle, ferner gab es südlich des Ortes zwei Windmühlen.
Auf einem Messtischblatt von 1934 ist eine dritte Windmühle im Bereich Halberstädter Tor, Am grünen Jäger verzeichnet.

Bau- und Kunstgeschichte: Dardesheimer Windblatt Ausgabe 1, Dezember 2003 enthält einen kurzen Abriss der Dardesheimer Mühlengeschichte.
Inzwischen sind im Netz zur Tierpension keinerlei Informationen mehr zu finden, offenbar gibt es nur noch Wohnnutzung.




Aktualisierung Samstag, 07.07.2018