Saalemühle Calbe (Saale)
39240 Calbe (Saale), Markt 19, Salzlandkreis
Koordinaten: 51.903463, 11.777236
Eigentümer(in): Magdeburger Getreide GmbH
Das Objekt ist als Kulturdenkmal ausgewiesen. - Erfassungsnummer: 094 60893
Wassermühle, Wasserlauf: Saale/Mühlgraben
Nutzungsarten: Getreidemühle und am rechten Ufer eine später hinzugekommene Sägemühle, ab 1834 dann Papierfabrik, Heute ist das Wasserkraftwerk (600kW) erneuert und wird vom Eigentümer betrieben.

Baujahr: Der Mühlenstandort ist seit dem 12. Jhd. als solcher belegt, betrieben wurde die Mühle bis zum 31.12.1973
Zustand: Die Mühlentechnik ist nicht mehr vorhanden. Lediglich die Turbinenanlage ist nach der Erneuerung in Betrieb. Ab 1900 waren 5 Francisturbinen eingebaut, die aber im Lauf der Jahre infolge Verschleißes außer Betrieb genommen wurden. Die letzte der Turbinen lief noch bis Mitte der 1970er Jahre.
Die Mühle diente nach der Außerbetriebsetzung als Lager für den VEB Getreidwirtschaft Calbe (Saale).

Nach der Wiedervereinigung wurde diese Nutzung beendet, die Gebäude verfielen und erst in den letzten Jahren erfolgte teilweise eine Rekonstruktion und Umnutzung, soweit mir bekannt zu Wohnzwecken.
Im Haus Markt 19 befindet sich inzwischen ein Teil der Stadtverwaltung, das war ursprünglich die Fabrikantenvilla.

Kürzlich erreichte mich eine Zuschrift von einem profunden Kenner der Mühle, der Inhalt ist hier unverändert wiedergegeben und bedarf meiner Meinung nach, keiner Ergänzung oder Korrektur.  Zur jüngeren Geschichte der Saalemühle Calbe

Saalemühle Calbe (Saale)


Wer mehr zu dieser Mühle wissen möchte, findet hier reichlich Lestoff:
Heimatverein Calbe (Saale) e.V.
Das Tuchmachergewerbe der Stadt Calbe (Saale)
Denkmale deutscher Geschichte von Martin Schramme
Kurzer Abriss der Geschichte der Stadt Calbe an der Saale von H. Steinmetz
Es gibt also reichlich Material für alle diejenigen, denen an weiteren Informationen gelegen ist.





letzte Aktualisierung Montag d. 11. Mai 2020