Badersleben 2
Datensatznummer: 74

38836 Badersleben OT von Huy, Gartenstraße 9, Landkreis Harz
Koordinaten: 51.981561, 10.880559
Eigentümer(in): Streitigkeiten, k.A.
Denkmal: k.A.
Wassermühle , ehemals oberschlächtiges Wasserrad und später auch Dampfmaschine,
Wasserlauf Marienbach
Nutzungsarten: Getreidemühle

Baujahr: 1784
Zustand: Ruine
1973 wurde der Mühlenraum zugeschüttet und vermauert,
Technik: Vor 1909 als Hilfskraft Dampf, jedoch ist keine Technik mehr vorhanden,
Kulturgeschichte: Seit 1909 im Familienbesitz Otto Hübert, 1956 übernahm die LPG, damit wurde auch der Betrieb eingestellt.
Bau- und Kunstgeschichte: Über einer Tür der Stein (IAZ-GEB-1784) daneben in Beton eingeritzt 1973,

Das Buch "Geschichte, Statistik und Topographie sämmtlicher Ortschaften des Deutschen Reiches, Band 1" enthält folgende Zeilen: "Gegen die Mitte des 13. jahrhunderts, nach 1220, verschwinden die Herren von Badersleben aus der Geschichte, und die Herren von Hakeborn erscheinen als Besitzer der Ohlenburg, die unweit der Huywarthe des Hoikenthales lag, ... Sie ragte auf der südlichen Höhe vom Dorfe Badersleben, von Buschwerk umgeben, so daß sie von ihrer Südseite, der Heerstraße zu, ziemlich verborgen war, indem ihre steinernen Thürme und Mauern nur wenig über den Wald emporragten. Die Diensthäuser, welche zur Burg gehörten, zogen sich nach Badersleben an die erste Mühle hin."

Der Lagebeschreibung nach könnte es durchaus sein, dass die oben beschriebene Mühle mit der benannten Mühle identisch war. (WS)


Aktualisierung Sonntag den 26. Februar 2017