Jackenthalsmühle Sangerhausen
06526 Sangerhausen, Jackentalmühle 1, Landkreis Mansfeld-Südharz
Koordinaten: 51.485289, 11.273173
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist nicht als Denkmal ausgewiesen.
Ehemalige Wassermühle, Wasserlauf: Weinlagergraben (Zufluss der Gonna)
Die vollständige Bezeichnung des Gewässers lautet wohl "Weinlagergraben im OL Engelsburggraben", was wohl historischen Ursprung hat. Noch heute existiert ein Wohnplatz ca. 2,8 km nordwestlich des Stadtzentrums mit dem Namen "Engelsburg". Quelle: Sachsen-Anhalt Viewer

Nutzungsarten: k.A.
Baujahr, Betrieb bis: k.A.
Zustand: gut
Der Standort der Mühle wird im Sachsen-Anhalt Viewer angezeigt, als Bezeichnungen sind sowohl Jackentalmühle als auch Jackenthalsmühle bekannt. Offensichtlich handelt es sich hier nur noch um ein Wohngrundstück. Die Nutzung als Mühle wurde wohl schon vor längerer Zeit aufgegeben, zumindest erscheint die Mühle auf keiner der einschlägigen Webseiten mehr als solche.
Die ist die (derzeit) letzte von 12 Mühlen im Stadtgebiet bzw. der näheren Umgebung von Sangerhausen.

Dank eines mühleninteressierten Wanderfreundes bin ich in letzter Zeit zu einigen Informationen und Fotos gekommen, so dass ich die eine oder andere Seite ergänzen konnte. Herzlichen Dank dafür.

Jackenthalmühle, Foto J. Müller
Jackenthalmühle, Foto J. Müller




Aktualisierung Samstag, 20.05.2019