Wasserkunst Bad Kösen
Wasserkunst (mechanische Kraftübertragung mittels Feldgestänge)
Teil der Salinenanlage

Die Anlage ist bei der DGM registriert
06628 Bad Kösen OT von Naumburg (Saale), Loreleypromenade , Burgenlandkreis
Koordinaten: 51.136142, 11.721272
Eigentümer(in): k.A.
Das Objekt ist als Denkmal ausgewiesen unter der Registriernummer 094 83220 000 000 000 000.
Wasserkraftwerk , unterschlächtiges Wasserrad, 40-50 PS mit Feld- oder Kunstgestänge
Wasserlauf: Kleine Saale
Nutzungsarten: Energieerzeugung zur Soleförderung

Baujahr: zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts, die Anlage ist bis heute in Betrieb (Schauanlage), der Zustand ist demenstprechend gut.

Eigentlich ist es nicht korrekt, die gesamte Anlage aus Wasserrad, Kunstgestänge, dem Borlachschacht und des Gradierwerkes als Saline zu bezeichnen. Wer dazu mehr wissen möchte, sollte sich unbedingt die Beiträge in Wikipedia anschauen.

Das alles hier auch nur verkürzt wiederzugeben wäre müßig, ich versuche das also besser gar nicht erst... Wikipedia-Bad Kösen

Die Wasserkunst ist Teil des gesamten Komplexes und wird denkmalpflegerisch betreut und erhalten., was sicher einen erheblichen Aufwand erfordert.

BadKösen Kunstgestänge Radhaus
Radhaus und Kunstgestänge

Borlachschacht
Borlachschachthaus

BadKösen-Kunstgestänge
Bad Kösen Kunstgestänge

Bad-Kösen-Gradierwerk
Bad Kösen Gradierwerk



Aktualisierung Samstag, 07.07.2018